Lied und Leid

Irene Hopfer, die gerade mit der Lokalbahn von der Universitätsbibliothek aus Salzburg zurückgekehrt war, hatte ein ungutes Gefühl, als sie spät abends den Stille-Nacht-Bezirk in Oberndorf durchquerte. Der Mond grinste in fahler Häme herunter. In letzter Zeit hätte es unangenehme Vorfälle gegeben, munkelte man, die Polizei hatte zu erhöhter Wachsamkeit aufgerufen, war aber vage geblieben... … Weiterlesen Lied und Leid

Bierwelt 4.0

Sie waren jung, ambitioniert, anders. Das Büro eine alte Lagerhalle, neu gestaltet, mit Cubes und zentraler Kocheinheit. Jeden Tag ein anderer Arbeitsplatz, Besprechungsräume nach Themengebieten, grüne Wiesen an der Wand. Sie saßen vor Apple-Laptops, die mittels Docking-Station an großen Bildschirmen angeschlossen waren. Natürlich alle perdu, per du. Großraumbüro, mittels Raumteiler abgeschlossen, Wohlfühloasen. Der obligatorische Wuzzler … Weiterlesen Bierwelt 4.0