Birngruber

Zu Birngrubers bevorstehendem 65. Geburtstag gestaltete der staatliche Rundfunk auf seinem Kulturfernsehkanal eine Sondersendung des literarischen Nachtstudios, in die der Jubilar als Ehrengast eingeladen wurde. Nach der Anmoderation und der Begrüßung durch den Moderator Apfelmoser genoss Birngruber, selig in einem schweren Lederfauteuil versunken, den Porträtbeitrag, den die Redaktion vorbereitet und zusammengestellt hatte und der die … Weiterlesen Birngruber

Die Flucht

Ihr kennt mich nicht. Also in unserem kleinen Ort bin ich schon bekannt, spiele Fußball, gehe Einkaufen, helfe in der örtlichen Pfarre mit, werde geschätzt. Aber doch bin ich fremd, erst vor fünf Jahren gekommen. eine Flucht über mehrere Länder, die Details will ich euch und auch mir ersparen. Manchmal in der Nacht kommen diese … Weiterlesen Die Flucht

Steinschlichter

Als ich einmal ziellos durch Südengland wanderte, entdeckte ich an einem Nachmittag auf eine Wiese eine Frau, die dort auf einer Picknickdecke saß. "Das ist eine gute Gelegenheit", dachte ich mir. Ich sprach die Frau an, stellte mich ihr vor und fragte sie nach ihrem Namen, und ob es ihr recht sei, wenn ich versuchte, … Weiterlesen Steinschlichter

Speed kills

Der Sommer ging langsam, aber leider auch sicher zu Ende. Was wollte sie nicht alles machen, von Surfen lernen, über mehr Zeit für Freunde haben und zu guter Letzt auch noch einen Roman fertigstellen. Jetzt blieben nur mehr drei Wochen bis zum Herbstbeginn, wohlgemerkt kalendarisch, meteorologisch begann er in zwei Tagen. Mit ihren Vorhaben hatte … Weiterlesen Speed kills

Fensterln

Hasenberger, der sehr schüchtern war, hatte in einem Kontaktmagazin im Warte­zimmer seines Zahnarztes gelesen, dass in einem Tiroler Bergdorf namens Spegg­nedeln die jungen Männer durch das sogenannte Fensterln bei der Gewinnung der Damenwelt schöne Erfolge einfuhren. In dem Artikel stand genau beschrie­ben, wie das Fensterln funktionierte. Ein potentieller Liebhaber vereinbarte am Tage mit der Maid … Weiterlesen Fensterln

Der Selbstmord des Roboterrasenmähers

Es war immer samstags am Morgen, als der Nachbar, bereits in Pension, den Rasenmäher pünktlich um 08.00 Uhr startete, ein benzinbetriebenes Monstrum mit einer Lautstärke eines startenden Düsenjets. Im Schlafzimmer hatte Viktor das Gefühl, die Wände würden vibrieren, wenn der Motor mal wieder angeworfen wurde. Das Aufheulen des Motors und das wieder gleichmäßige Rattern war … Weiterlesen Der Selbstmord des Roboterrasenmähers

Kirmes

Als Goethe und Schiller vom vielen Dichten einmal müde waren, besuchten sie am Abend zu ihrer Zerstreuung die Kirmes in Weimar, die in jedem Herbst vor dem Roten Schloss abgehalten wurde. Schiller zog es zum Autoscooter, während Goethe insgeheim die Geisterbahn präferiert hätte, was er seinem Freund, der ihn eingeladen hatte, allerdings verschwieg, um ihn … Weiterlesen Kirmes

99,99002 Prozent

Grundsätzlich fühlte Werner heute sich sehr schwach. Tagsüber hatte es angefangen und jetzt in der Nacht wurde es nicht besser. Er konnte nicht einschlafen, obwohl er am nächsten Tag fit sein wollte. Er freute sich mit seinen 94 Jahren auf den Besuch einer nur unwesentlich jüngeren Jugendliebe am nächsten Tag. Es ist immer schwierig, wenn … Weiterlesen 99,99002 Prozent

Suppenkaspar

Weil ich mitten in der Nacht quälenden Hunger verspürte und mir die Vorräte ausgegangen waren, musste ich notgedrungen improvisieren, wenn ich meinen laut knurrenden Magen zum Verstummen bringen wollte. Alles, was ich an Ess­barem fand, waren eine Packung Suppenwürfel, verschiedene Kopfschmerztab­letten und ein Sträußchen Petersilie. Ich stellte einen Topf mit Wasser auf, schal­tete die Herdplatte … Weiterlesen Suppenkaspar

Die fliehenden Holländer

Sophie und Finn Utrecht waren vor einigen Jahren von Holland nach Österreich, genauer gesagt ins Trumer Seengebiet, gezogen. Eine mondäne Villa wurde ihre neue Heimat, 450 m2 Wohnfläche mit direktem Seezugang. Als kleines Eingeständnis an seine Frau mussten sowohl die Schwiegereltern als auch der als etwas schwierig zu bezeichnende Sohn einziehen. Er hätte viel lieber … Weiterlesen Die fliehenden Holländer