Schöner Advent

Anna, seit 17 Jahren verheiratet, hatte vor zwei Tagen einen wunderschönen Adventkranz gebastelt. Der mittelgroße Kranz bestand nur aus kleinen Tannenzapfen, die sie mühevoll im Wald gesammelt hatte. Drei unterschiedlich große, mattgrüne Kugeln sowie vier hohe, dunkelbraune Kerzen zierten den Kranz. In der Mitte befanden sich ein weißer Rehbock und ein weißes Reh. Diesen Sonntag … Weiterlesen Schöner Advent

Abbey Road

Alfons stand an einem Zebrastreifen und hielt plötzlich inne, weil er von einem Augenblick auf den nächsten die Welt nicht mehr verstand, weder im Gesamten noch im Detail. Das Ausmaß seines Problems wurde ihm vollständig bewusst, als eine greise Frau mit einem Rollator ihn ansprach und fragte, ob sie ihm denn helfen könne. Der Satz … Weiterlesen Abbey Road

Reisebekanntschaft

Einmal fuhr ich mit dem Schnellzug von Friedrichshafen nach Emden. Weil die Reise einen ganzen Tag dauerte, gönnte ich mir einen Platz in der ersten Klasse in einem komfortablen Sechserabteil. Bis Frankfurt verlief meine Reise ereignislos; meine Mitreisenden waren einheitlich gestylte Geschäftsleute in langweiligen Businessanzügen, mit einander zum Verwechseln ähnlichen Haarschnitten und  beinahe identischen Gesichtern. … Weiterlesen Reisebekanntschaft

Männer, die Ziegen lieben.

Georg, der sehr gerne alleine gelebt hatte und mit dem Vermieten von Ziegen zu einem beachtlichen Vermögen gekommen war, lernte vor vier Jahren im Spätherbst eine Frau namens Viktoria kennen. Viktoria war eloquent, modisch und überzeugend. Am strengen Geruch von Georg, was der Beruf mit sich brachte, hatte sie keine Freude und Georg musste das … Weiterlesen Männer, die Ziegen lieben.

Knuffelcontact

Nicole, ungewöhnlich groß, lebte mit ihren 24 Jahren in einer Zeit der Alternativlosigkeit. Das Studium müsste später sich bezahlt machen, alternativlos. Sie müsste in den nächsten Jahren eine fixe Partnerschaft samt Heirat eingehen, alternativlos, ein Haus in ihrer Heimat bauen, alternativlos und natürlich zwei entzückende Kinder bekommen, alternativlos. Jetzt übersiedelte Nicole aber vor vier Monaten … Weiterlesen Knuffelcontact

Kühe, Kinder, Bienen

"Waltraud sagt, die Kühe sind noch nicht heimgekommen", sagte Franziska. "Was sollen wir tun?" "Ich wusste gar nicht, dass wir Kühe haben", erwiderte ich und blickte von meiner Zeitung auf. "Ist das sicher?" "Ich weiß es auch nicht. Ich werde Waltraud noch einmal fragen", sagte Franziska. "Damit wir wirklich auf Nummer Sicher gehen." Ich nickte … Weiterlesen Kühe, Kinder, Bienen

Doppelklick

Weil ich nicht einschlafen kann, klemme ich mir eine kabellose Computermaus unters Kinn und halte auf dem Rücken liegend die Luft an, bis der Schlaf mich endlich doch übermannt. Ich lande im Traum auf einer saftigen Wiese, auf der in einiger Entfernung eine Schafherde grast. Der Hirte, der für meine Begriffe merkwürdig altertümlich gekleidet erscheint, … Weiterlesen Doppelklick

Friesische Gedichte

Es ist ja nicht so, dass er sich die Frage, ob das alles richtig ist, nicht schon mal gestellt hätte. Mit 54 Jahren, sitzend im Wartesaal der Entbindungsstation. Bei seinen mittlerweile zwei volljährigen Söhnen war er bei der Geburt nicht anwesend. Aber das scheint heutzutage so üblich zu sein, dass der Vater dem freudigen Ereignis … Weiterlesen Friesische Gedichte

Der schöne Herbsttod

Die Blätter waren bunt, kälter und feucht die Nächte. Die Natur war am am Vergehen. Sabine beruhigte das. So manch einjähriges Gewächs entzog sich durch das Absterben dem Winter, der so alle Macht verlor. Sie hat den Gedanken oft weiter gesponnen, der Tod als absolutes Entziehen, die Horrorvorstellung der arbeitenden und produzierenden Gesellschaft. Sie mochte … Weiterlesen Der schöne Herbsttod

Dankopfer

Mit meinem Freund Nikolaus saß ich auf einer steil abfallenden Bergwiese in der Nähe der beiden Barmsteine in den Berchtesgadner Alpen, auf der deutschen Seite der Grenze. Nikolaus meinte, dass es eine gute Gelegenheit wäre, um den Göttern dafür zu danken, dass er von einer schweren Krankheit genesen war. Obwohl ich nicht an Götter glaubte, … Weiterlesen Dankopfer