Wechsel

Die goldgelbe Pilsuhr schlägt die elfte Stunde. Unerbittlich geht das alte Jahr zur Neige. Bald wird es seinem Nachfolger Platz machen müssen. Der greise Prinzi­pal der Pfefferburger Igelbrauerei, Hinrich Keiner, weiß, dass auch ihm die Stunde schlägt und dass auch er nach Jahren uneingeschränkter Dominanz einem Jüngeren Platz machen wird müssen. Keiner braut besser, hat … Weiterlesen Wechsel

Vergeigt und zugetragen

Salzburg. Domplatz. Richtiger Weihnachtsmarkt. Musik. Jedermann ist dort. Ö3 sorgt mit einem erfahrenen Mitarbeiter für Beschallung. Die Massen können der Musik nach dem fünften Glühwein durchaus etwas abgewinnen... Haben Sie Lust, die Geschichte fertig zu lesen? Dann bestellen Sie doch das Buch „Literarisches Biergeflüster“ und erfreuen sich an 52 humorvollen, nachdenklichen und manchmal auch schrägen … Weiterlesen Vergeigt und zugetragen

Ein Wunder

Es war die letzte Nacht vor Weihnachten. Auch er nutzte die Dämmerung und schlich durch die Wohnsiedlung. In letzter Zeit waren viele Einbrüche zu verzeichnen. Einige der Nachbarn wollten bereits eine Bürgerwehr gründen, um so ihr Eigentum zu schützen, ihr Leben war bei der Vorgehensweise dieser Täter nicht in Gefahr. Gottseidank dachten nicht alle so. … Weiterlesen Ein Wunder

Patchwork

Es war Liebe auf den ersten Schluck. Irene Hopfer gab dem russischstämmigen Besitzer der St. Größenwahner Brauerei, Igor Promillow, in St. Petersburg heimlich das Jawort. Sie freute sich auf die Herausforderungen ihrer neuen Patchworkfamilie. In der Adventszeit brachte sie ihre Söhne Schlucki und Spechti zum ersten Mal mit Promillows Töchtern Stamma und Würza zusammen, die … Weiterlesen Patchwork

Die Winterwanderung

Er brach früh am Morgen auf. Seine Schneegamaschen saßen perfekt. Im Rucksack befand sich ein kühles Bier, kein Tee, der nur kalt werden würde. Ein paar Nüsse hatte er ebenfalls eingepackt. Das Knirschen des Schnees hatte etwas äußerst beruhigendes. Konsequent, aber nicht hektisch, setzte er seinen Weg Richtung Gipfel fort. Oben am Gipfel freute er … Weiterlesen Die Winterwanderung

Der Herr der Fliegen.

Jessas, Maria und Josef. Jetzt ist die Bierflasche schon wieder mit halb vollem Inhalt heruntergefallen. Das gibt es ja nicht, ausgerechnet in seinem Stammlokal passierte das schon nun das dritte Mal in einem Monat. Aufregung sollte mit 93 Jahren und etwas zittrigen Händen wohl eher vermieden werden. Aber ein vergossenes Bier, das muss man sich … Weiterlesen Der Herr der Fliegen.

Gastbeitrag: Wie es kam, dass Claus Peymann sich eine Hose kaufen musste und anschließend mit Thomas Bernhard essen ging

Zu einer Zeit, als man mit dem Auto genauso schnell von Linz nach Wien fahren konnte wie mit der Eisenbahn, hatte Herr Emm eine gewisse Theaterleidenschaft entwickelt. So kam es vor, dass er sich in seinen Wagen setzte und nach Wien fuhr um eine Vorstellung des Burgtheaters zu besuchen. Zu dieser Zeit war Claus Peymann … Weiterlesen Gastbeitrag: Wie es kam, dass Claus Peymann sich eine Hose kaufen musste und anschließend mit Thomas Bernhard essen ging