Ein Wunder

Es war die letzte Nacht vor Weihnachten. Auch er nutzte die Dämmerung und schlich durch die Wohnsiedlung. In letzter Zeit waren viele Einbrüche zu verzeichnen. Einige der Nachbarn wollten bereits eine Bürgerwehr gründen, um so ihr Eigentum zu schützen, ihr Leben war bei der Vorgehensweise dieser Täter nicht in Gefahr. Gottseidank dachten nicht alle so. Es gab nicht wenige, die mehr die Verzweiflung sahen, da oft nicht nur Geld, sondern auch Lebensmittel mitgenommen wurden…


Haben Sie Lust, die Geschichte fertig zu lesen? Dann bestellen Sie doch das Buch „Literarisches Biergeflüster“ und erfreuen sich an 52 humorvollen, nachdenklichen und manchmal auch schrägen Texten.

Jetzt bestellen

Harald, 22.12.2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s