Faschingsnacht

Hektor war noch immer in der Therapie, einmal wöchentlich, auf ausdrücklichen Wunsch seiner Frau. Er beteuerte, dass bereits die erste Sitzung von Erfolg gekrönt gewesen sei und eine weitere nächtliche Umräum- oder Ausmalaktion nicht mehr vorkommen würde. Nichtsdestotrotz waren sich die Therapeutin und seine Frau einig, dass zumindest zehn Sitzungen notwendig seien, um einen Rückfall … Weiterlesen Faschingsnacht

Sternbilder

Es geschah im Jahr des Metall-Pferdes. Der Parteivorsitzende Da Hong Xing, der große rote Stern, unumschränkter Herrscher im Reich der Mitte, schrieb Ge­schichte. Sein letzter verbliebener Gegner im Ringen um die Weltherrschaft hatte sich im Norden des amerikanischen Doppelkontinents in der Stadt, die von da an den Namen Wa Shing Tong trug, endgültig unterworfen. Im … Weiterlesen Sternbilder

Prohibition 4.0

Heute regnete es den ganzen Tag wieder in Strömen, verbunden mit den üblichen starken Stürmen. Es hat 27 Grad am 06. Februar 2044. Es gibt in Österreich wie in vielen anderen Länder nur mehr drei Konzerne, die die gesamte Wirtschaft und das komplette Angebot bestimmen. Die Regierung setzt die Vorgaben entsprechend um und ist von … Weiterlesen Prohibition 4.0

Geldsäcke

Die ganze Hauptstadt lag in der fahlen Dunkelheit des Neumonds. Nur im obersten Stock eines barocken Palais in der Himmelpfortgasse in der Inneren Stadt brannte in einem Zimmer noch Licht. Von der Straße aus waren durch die Gardinen die Silouetten zweier Gestalten auszumachen. Bei der einen handelte es sich um den neuen jungen Finanzminister, der … Weiterlesen Geldsäcke

Der Professor

Ob er eine Wohnung besaß, wusste so wirklich keiner. Tagsüber wurde er übersehen, war oft unsichtbar. Viele hielten ihn für einen Clochard, hatte auch einen französischen Einschlag. Seine grauen, weniger gewordenen Haare wirkten wild, sein Alter im Gesicht ablesbar. Seine Zeit begann meist gegen zehn Uhr abends, wenn das Bürgertum die Netflix-Serien und Nachrichtensendungen bereits … Weiterlesen Der Professor

Ukrainer-Friedhof

Einmal landete ich nach einer langen Autofahrt durch halb Deutschland mitten in der Nacht in Schönram in Oberbayern. Ich war gerade nach links in nordöstliche Richtung abgebogen, als auf einer längeren Geraden plötzlich mein alter Motor den Geist aufgab. Es war stockdunkel. Ich schaffte es gerade noch von der Hauptstraße nach rechts abzufahren und gelangte … Weiterlesen Ukrainer-Friedhof

Rodeln

Wie jeden Winter traf sich eine befreundete Gruppe immer am ersten Freitag des Monats abends zum gemeinsamen Rodeln in Radstadt, um nächtens auf einer sechs Kilometer langen Strecke zu Tal zu rasen. Um 19.00 Uhr fuhren sie mit der Gondel zur Bergstation, um anschließend in der gleich rechts daneben befindlichen Hütte Einkehr zu halten. Mittlerweile … Weiterlesen Rodeln