Die gelbe Revolution

Weil der Präsident der Wirtschaftskammer und der Präsident der Arbeiterkam­mer nicht besonders gut miteinander konnten, fingen sie an, wegen jeder Kleinig­keit zu streiten. Und weil sie dabei ihre gesamte Energie verbrieten, schenkte ih­nen die Regierung, die ihnen früher immer andächtig gelauscht hatte, immer we­niger Beachtung und am Ende fast gar keine mehr. Irgendwann befanden die …


Haben Sie Lust, die Geschichte fertig zu lesen? Dann bestellen Sie doch das Buch „Literarisches Biergeflüster“ und erfreuen sich an 52 humorvollen, nachdenklichen und manchmal auch schrägen Texten.

Jetzt bestellen

Michael, 23. März 2019

Ein Kommentar zu „Die gelbe Revolution

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s