Der Herr der Fliegen.

Jessas, Maria und Josef. Jetzt ist die Bierflasche schon wieder mit halb vollem Inhalt heruntergefallen. Das gibt es ja nicht, ausgerechnet in seinem Stammlokal passierte das schon nun das dritte Mal in einem Monat. Aufregung sollte mit 93 Jahren und etwas zittrigen Händen wohl eher vermieden werden. Aber ein vergossenes Bier, das muss man sich mal vorstellen, wer bleibt denn da bitte ruhig?! Beim Bücken ist es dann passiert, ein kleiner Stich im Herz und dann, ja dann blieb es stehen…


Haben Sie Lust, die Geschichte fertig zu lesen? Dann bestellen Sie doch das Buch „Literarisches Biergeflüster“ und erfreuen sich an 52 humorvollen, nachdenklichen und manchmal auch schrägen Texten.

Jetzt bestellen

Harald, 08. Dezember 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s