Marillenknödel

Mitten in der Nacht fahre ich aus einem Alptraum aus dem Schlaf hoch. Ich ver­spüre Durst, quälenden Durst, und nach einer Schrecksekunde erinnere ich mich wieder, wovon ich geträumt habe, ich war in der Siloli-Wüste gefangen, in Süd­amerika, an einen Kaktus gefesselt. Ich hatte nichts mehr zu trinken und war am Verdursten. Ich springe aus …


Haben Sie Lust, die Geschichte fertig zu lesen? Dann bestellen Sie doch das Buch „Literarisches Biergeflüster“ und erfreuen sich an 52 humorvollen, nachdenklichen und manchmal auch schrägen Texten.

Jetzt bestellen

Michael, 23. Februar 2019.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s