Keine Lust

Es war von Anfang an ein mörderisch heißer Sommer. Süffler, der sein tägliches Quantum Bier benötigte, um der Transpiration zu trotzen und seinen Elektrolyt­haushalt im Lot zu halten, konsumierte noch mehr als sonst. Er bevorzugte das St. Größenwahner Helle, das schon seit seiner frühen Jugend sein Lieblingsbier war. Er kaufte den Gerstensaft kistenweise im nahe …

 


Haben Sie Lust, die Geschichte fertig zu lesen? Dann bestellen Sie doch das Buch „Literarisches Biergeflüster“ und erfreuen sich an 52 humorvollen, nachdenklichen und manchmal auch schrägen Texten.

Jetzt bestellen

Michael, 22. Juni 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s