Rien ne va plus

Für Streber hatte sich das Engagement bei einem großen Lebensmitteldiscounter voll gelohnt. Er hatte gebüffelt wie ein Ochse. Mit Bravour hatte er die Filialleiter­prüfung bestanden. Da verstand es sich von selbst, dass er mit seiner zukünftigen Mannschaft tüchtig feierte, im Wirtshaus zur Goldenen Kante. Es gab Stelzen, das Bier floss in Strömen. Danach wurde auf …


Haben Sie Lust, die Geschichte fertig zu lesen? Dann bestellen Sie doch das Buch „Literarisches Biergeflüster“ und erfreuen sich an 52 humorvollen, nachdenklichen und manchmal auch schrägen Texten.

Jetzt bestellen

Michael, 29. Juni 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s