Affenschande

Lola Lauchl, die im Dschungel von Borneo mit einer Sondergenehmigung das Ur­waldlyzeum für deutschsprachige Diplomatenkinder besucht hatte und dort streng profan erzogen worden war, sehnte sich nach der lange entbehrten Gebor­genheit des Sakralen. Die Tochter der berühmten Orang-Utan-Forscherin Jane Lauchl und eines montenegrinischen Installateurs hatte das weltlich geprägte Le­ben im Busch satt. Als sie ihre …


Haben Sie Lust, die Geschichte fertig zu lesen? Dann bestellen Sie doch das Buch „Literarisches Biergeflüster“ und erfreuen sich an 52 humorvollen, nachdenklichen und manchmal auch schrägen Texten.

Jetzt bestellen

Michael, 6. Juli 2019

4 Kommentare zu „Affenschande

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s