Sommerfrauen

Er fragte sich immer, woher im Sommer diese Frauen kamen. In keiner anderen Jahreszeit konnte er sie ausmachen, sie waren wie vom Erdboden verschluckt. Kaum wurde die Sonne stärker, waren sie da, wie von einem anderen Planeten. Mit dem Herbst verschwanden sie schnell wieder, es galt somit wieder keine Zeit zu verlieren. Mit dem Cabrio fuhr er von See zu See, von Strandbar zu Strandbar, verbrachte lange Nächte, konnte tagsüber kaum arbeiten. Diese Frauen machten im Sommer aus ihm einen Lebemenschen, einen Draufgänger, einen Kämpfer, einen Himmelhund. Auch diesen Sommer wollte er das Geheimnis dieser Frauen nicht lüften. Zu gefährlich wäre ihm die Wahrheit, zu schön seine Fantasie und zu angenehm sein Sommerleben. Er liebte Luna, Vera und Claudia im Juli und freute sich schon insgeheim auf den August. Alles war perfekt, seine Auftraggeber hatten auch im Sommer besseres zu tun und er fühlte sich durch das häufige Schwimmen fit wie selten zuvor. Er spürte noch der Nacht mit Luna nach, als Claudia ihn anrief, da sie ihn an ihrer Seite schon sehr vermissen würde. Er wechselte somit wieder den See und kam am späten Nachmittag bei Claudia an. Ihre Küsse ließen ihn alles vergessen, er fühlte sich Gott nahe, mit allem verbunden. Es war abends immer noch heiß, die untergehende Sonne ein Anblick für sich und dann, ja dann veränderte sich plötzlich alles. „Ich freue mich auf den Winter, auf das Skifahren, diese Hitze ist unerträglich“, sagte Claudia ganz nebenbei, als ob das normal wäre. Er blickte sie an, fiel fast ihn eine Schockstarre. Was er denn hätte, fragte Claudia. „Was er denn hätte, was er denn hätte“, wiederholte er. Er schüttelte den Kopf, ging zum Parkplatz, ein zerplatzter Traum. Sie kamen also nicht von einem anderen Stern, nein, es gab sie auch im Winter. Als er zuhause ankam und seine Frau ihn fragte, warum er denn schon hier wäre, erzählte er fast wahrheitsgemäß, dass die Auftraggeberin das Projekt völlig abrupt abgebrochen hätte und er nun mit der Familie den Sommer verbringen könnte. Als in der Öffentlichkeit ein Jahr später davon gesprochen wurde, es würde wieder ein Sommer wie damals, war er sich sicher, dass sie lügen und vom Leben keine Ahnung hätten.

Harald, 9. Juli 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s