Die Feier

Eigentlich war es mal wieder wie immer, ein echter Klassiker. Bei einer der legendären Sommerfeiern des Unternehmens trank der Eigentümer zu viel Urin eines Schamanen, der zuvor Fliegenpilze konsumiert hatte und fing ein Verhältnis mit der Frau seines Buchhaltungsleiters an, die beide eigentlich nur abholen sollte. Dieses Verhältnis dauerte nicht allzu lange, da er nach kurzer Zeit einige atmosphärische Unstimmigkeiten zwischen ihm und dem Buchhaltungsleiter wahrnahm, die eventuell mit dieser Affäre im Zusammenhang zu sehen waren. Es waren Jahre vergangen, dazwischen zelebrierte er eine Traumscheidung mit einer Hasch-Torte, die seine Ex-Frau unvorteilhaft darstellte, sowie einer Wahrsagerin, über die jetzt noch im Unternehmen gesprochen wird und er dachte gar nicht mehr an diese wirklich nur kleine Affäre, wäre da es nicht zu einem weiteren, unschönen Ereignis gekommen. Aufgrund eines leicht fälschlich verstandenen Förderantrags, den er während dreitägigen Dionysien unter deutlichem Konsum von verschiedenen Weinen unterfertigte, hatte er mehrere Wochen die Betriebsprüfung im Haus. Die Zurückzahlung der Förderung sowie eines Strafzuschlag machte mehr als zwei Millionen Euro aus. Dies verarbeitete er mit einem Trance-Tanzritual gemeinsam mit einer sehr jungen Praktikantin durchaus erfolgreich. Der Abschlussbericht der Betriebsprüfer rief dann aber etwas später seinen eigenen Steuerberater auf den Plan. Es gab buchhalterische Auffälligkeiten, die den Abgang von 25 Millionen Euro zur Folge hatten, die völlig unerklärbar blieben. Er rief seinen Buchhaltungsleiter sofort an, der nicht abhob und seit diesem Tag auch nicht mehr in der Firma erschien. Auch die Frau des Buchhalters war unauffindbar, die 25 Millionen leider auch nicht, die Spur verlor sich in der Karibik. Da er nachtragende Menschen als unfair empfand, reiste er unter Begleitung einer Vodoo-Zauberin seit einigen Monaten an die abgelegensten Orte, um den Aufenthaltsort des Paares zu eruieren und kam nur mehr selten in seine Firma. Er brach die Suche vor zwei Wochen ohne Hinweis auf Verbleib des Paares ab, das Ergebnis konnte sich trotzdem sehen lassen. Er fand heraus, dass Jonny Depp nun doch wieder im Fluch der Karibik 6 mitspielte. In seiner Firma ist er mittlerweile eine Legende und die Vorfreude auf die nächste Feier, bei der es sich um eine freizügige Kostümparty venezianischen Einschlags handelt und bei der mit Hilfe einer jungen Bruja-Hexe eine Art Schutzzauber über das Unternehmen gelegt werden soll, ist in der Belegschaft riesengroß.

Harald, 27. August 2021.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s